CDU-Kreisverband  Dahme-Spreewald
  15:46 Uhr | 26.05.2018 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker

Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Man muss das Land auch wachsen lassen
Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben nimmt im MAZ-Gespräch zur Situation am Flughafen BER Stellung – und äußert sich auch zu einer möglichen Koalition mit der Linken.

Ingo Senftleben ist seit drei Jahren Landesvorsitzender der CDU in Brandenburg. Mit der Region Dahmeland-Fläming verbindet den früheren Baufacharbeiter nicht nur die Erinnerung an Arbeitseinsätze auf Autobahnen, sondern auch ein Dauerthema im Landtag: der Flughafen
weiter
Heimatgespräch am Familienstammtisch in Motzen

Busverkehr, Umgehungsstraße, Schulschließung und Trinkwasseranschluss: Wir sind bei den Bürgern und reden mit Ihnen darüber, wo der Schuh wirklich drückt. Ingo Senftleben hatte am 23. Mai 2018 in der Fischerklause in Motzen zum Heimatgespräch an seinen Familientisch geladen. Nach 90 Minuten waren die Auftragsbücher gut gefüllt. Es gibt viel zu tun in Brandenburg.

Polizeigesetz muss erneuert und intelligente Videoüberwachung ermöglicht werden
Ingo Senftleben: Brandenburg muss auf der Höhe der Zeit bleiben

Seit August 2017 erprobt die Bundespolizei am Bahnhof Südkreuz in Berlin die Möglichkeiten des Einsatzes intelligenter Videoüberwachung. Am Freitag besuchten der Brandenburger CDU-Fraktionsvorsitzende, Ingo Senftleben, und der innenpolitische Sprecher, Björn Lakenmacher, das Projekt, um sich über die Erkenntnisse des Feldversuchs zu informieren.


14.05.2018 | Der Schulzendorfer
Darum sind die SPD – Vorschläge in Eichwalde und Bestensee SCHAUFENSTERANTRÄGE

Ja, es ist mutig und verdient Respekt, wenn sich die SPD – Genossen in Eichwalde und Bestensee mit Anträgen im Gemeinderat dafür einsetzen, dass ihre Bürgermeister in der MAWV – Verbandsversammlung für die Rückzahlung von Altanschließerbeiträgen an alle Betroffenen kämpfen sollen.


09.05.2018
Heimatgespräch am Familientisch
Fischerklause Motzen Mittenwalder Straße 81, 15749 Mittenwalde Beginn: 18:00 Uhr

Fischerklause Motzen Mittenwalder Straße 81, 15749 Mittenwalde Beginn: 18:00 Uhr


09.05.2018
Reden Sie mit!
Die CDU Brandenburg lädt zum Heimatgespräch am Familientisch!


Die CDU Brandenburg lädt ein:

"Heimatgespräch am Familientisch" 
 
am 23. Mai 2018 um 18.00 Uhr
in der Fischerklause Motzen, Mittenwalder Straße 81, 15749 Mittenwalde
 
 
mit dem Landesvorsitzenden der CDU Brandenburg, Ingo Senftleben, dem CDU-Landtagsabgeordneten, Björn Lakenmacher, der Bürgermeisterin von Mittenwalde, Maja Buße und dem Ortsvorsteher von Mittenwalde, Dirk Knuth.
 



28.04.2018 | MAZ/Jonas Nayda
Gewalt an Schule in Königs Wusterhausen
15-jähriges Mobbing-Opfer sucht neue Schule

Selbst der Bruder und die Eltern waren machtlos, als ein 15-Jähriger in Königs Wusterhausen von mehreren Mitschülern angegriffen wurde. Die Polizei ermittelt und das Staatliche Schulamt wurde eingeschaltet. Doch viel kann die Schulaufsicht nicht für das Opfer der Gewalt tun.


27.04.2018 | MAZ/Igor Göldner
Herr Wichmann wieder in der dritten Reihe

Schlagabtausch im Landtag um den Landesentwicklungsplan, der wichtige Weichen für die Strukturentwicklung in Brandenburg und Berlin stellt. Mit heftigen Angriffen auf die rot-rote Koalition fiel der CDU-Abgeordnete Henryk Wichmann auf, der an den Dokumentarfilm erinnerte, wo er einst die Hauptfigur war: Herr Wichmann aus der dritten Reihe.


27.04.2018 | MOZ/Mathias Hausding
CDU sagt danke

Die gewachsene Akzeptanz für psychische Erkrankungen ist eine große gesellschaftliche Errungenschaft. Daran darf nicht gerüttelt werden. Gerade deshalb sollte es ein Anliegen auch von linken und liberalen Politikern sein, jene sehr wenigen Psychopathen in Schach zu halten, die eine ernste Gefahr für ihre Mitbürger sind. Das ist der beste Schutz vor einer Stigmatisierung von psychisch Kranken.


Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Landesverband Brandenburg
0.04 sec. | 82733 Views