CDU-Kreisverband  Dahme-Spreewald
  08:00 Uhr | 31.08.2016 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker

Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 


Leitbild zur Kreisreform beschlossen

Foto
Die SPD-Landtagsfraktion Brandenburg und die Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg haben gestern im Landtag das Leitbild zur Kreisreform beschlossen. Danach sollen die Städte Brandenburg an der Havel, Stadt Cottbus und Frankfurt (Oder) (Kreisfreiheit Frankfurt - Oder) eingekreist werden. Zudem sollen Landkreise zwangsfusioniert werden und Gemeinden unter 8/12.000 Einwohnern mittelfristig keine hauptamtliche Verwaltung haben. Gegen die Kreisreform stimmte geschlossen die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg. Sehen Sie auf der Karte, wie die Abgeordneten gestimmt haben, die für Ihren Landkreis oder Ihre Stadt zuständig sind:
Konsequent gegen terroristische Bedrohungen
Björn Lakenmacher: Wir brauchen mehr Personal, gezielte Überwachung und frühzeitige Prävention

Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg forderte in der heutigen Sitzung des Landtages die Landesregierung auf, konsequente Maßnahmen gegen terroristische Bedrohungen zu ergreifen

DialogP im Humboldt-Gymnasium Eichwalde

DialogP im Humboldt-Gymnasium Eichwalde
Am 04. März 2016 fand dialogP am Humboldt-Gymnasium Eichwalde statt.




11.08.2016
Die Innenminister von CDU und CSU plädieren für mehr Polizeipräsenz

Die Innenminister von CDU und CSU plädieren für mehr Polizeipräsenz und eine spürbare Verschärfung der Sicherheitsgesetze. Unter anderem fordern sie mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum, schnellerer Abschiebungen und ein Verbot der Vollverschleierung.Björn Lakenmacher unterstützt die Forderungen und verlangt von SPD und Linke in Brandenburg einen sicherheitspolitischen Kurswechsel. In wenigen Wochen beginnen die Verhandlungen für den kommenden Doppelhaushalt. Da wird sich zeigen, ob SPD und Linke endlich bereit sind, seriöse Innenpolitik zu betreiben.


05.08.2016
Aktueller Flyer "Unsere Maßnahmen in der Asylpolitik" ist da!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Flüchtlingskrise ist und bleibt eine große Herausforderung für unser Land.

Ich möchte Ihnen deshalb in kurzer Form aufzeigen, was wir dank der unionsgeführten Bundesregierung auf europäischer und auf nationaler Ebene erreicht haben und welche Maßnahmen wir gemeinsam planen.

Die Bewältigung der Flüchtlingskrise erfordert Mut und Entschlossenheit. Dafür steht die CDU.

Ihre Jana Schimke MdB



Quelle: Jana Schimke MdB  

03.08.2016
Dienstwagenaffäre in Brandenburg
Betrug und Urkundenfälschung

Die Dienstwagenaffäre der Landesbrandmeister weitet sich aus: Erstmals erklärt das Innenministerium, welchen Verdacht es im Fall des Ex-Büroleiters von Ministerpräsident Woidke gibt. Und die Frage steht im Raum: Haben Ministerielle die Aufklärung ausgebremst?


02.08.2016
Ein großes Stück Sozialarbeit
Bundestagsabgeordnete Jana Schimke besucht Jobcenter Dahme-Spreewald

Über die Arbeit des Jobcenters Dahme-Spreewald informierte sich Jana Schimke beim Besuch der Behörde am 1. August 2016 in Wildau. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Katrin Urban sowie den Mitarbeitern der verschiedenen Geschäftsbereiche sprach die Bundestagsabgeordnete u.a. über Maßnahmen zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit sowie von Jugendarbeitslosigkeit im Landkreis Dahme-Spreewald. Ein weiteres Schwerpunktthema war auch die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. 

Quelle: Jana Schimke MdB  

02.08.2016 | www.pnn.de/ Alexander Fröhlich
Sysiphos von Potsdam

Brandenburgs Innenminister Schröter verlangt für die Sicherheitsbehörden mehr Personal – immer wieder. Bislang mit bescheidenem Erfolg. Aber es treibt ihn an


01.08.2016
Ein Tag im Kinderferienlager
Jana Schimke besucht das Kinder- und Jugenderholungszentrum Frauensee

In den Sommermonaten erfahren Kinderferienlager ihre höchste Auslastung und es herrscht Hochbetrieb. Bundestagsabgeordnete Jana Schimke traf sich zum Gespräch mit Joachim Schneider, Geschäftsführer des KiEZ Frauensee, sowie Christine Schilling, Leiterin des benachbarten KiEZ Hölzerner See. Dabei informierte sie sich über aktuelle Projekte, Investitionsmaßnahmen und auch internationale Kooperationen der beiden KiEZe. 

Quelle: Jana Schimke MdB  

Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Landesverband Brandenburg
0.62 sec. | 59430 Views