CDU-Kreisverband  Dahme-Spreewald
  20:07 Uhr | 26.02.2017 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker

Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 


CDU will mehr Kameras und Schleierfahndung
Antrag für Brandenburger Landtag

Foto
Terror, organisierte Kriminalität, religiöser Extremismus: Die brandenburgische CDU-Opposition will mit einer Verschärfung des Polizeigesetzes darauf reagieren. Es sieht eine drastische Ausweitung der Videoüberwachung vor – so wie eigentlich auch der SPD-Innenminister es möchte. Doch er kann nicht so, wie er will.
weiter
Klarer Auftrag – Jana Schimke und Björn Lakenmacher überreichen Unterschriftenlisten aus Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming gegen die Kreisgebietsreform

Die Menschen in der Region zeigen es deutlich: Sie sind gegen die geplante Kreisgebietsreform der Landesregierung.

Unterschriften gegen die geplante Kreisgebietsreform
Jana Schimke startet Infostandtour in der Region

Am 1.11.2016 startet die die Unterschriftensammlung gegen die geplante Kreisgebietsreform. Wir starten im LDS mit einem Infostand ab 14.00 Uhr auf dem Markt in der Bahnhofstraße in Königs Wusterhausen.


14.02.2017
Übergabe Unterschriften Volksinitiative
Ingo Senftleben: Den Brandenburgern liegt ihre Heimat am Herzen

Zur Unterschriftenübergabe der Volksinitiative zum Stopp der Kreisreform sagte der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Ingo Senftleben:Wir übergeben heute 129.464 Unterschriften, die zeigen - die Brandenburger wollen keine Zwangsfusion ihrer Landkreise und kreisfreien Städte.


04.02.2017 | www.lr-online.de/ Benjamin Lassiwe / iwe1
Unfallbilanz mit Licht und viel Schatten

In Brandenburg ist die Zahl der Verkehrstoten zwar auf dem niedrigsten Wert seit der Wende. Dennoch geht es auf den Straßen oft gefährlich zu.


19.01.2017 | Björn Lakenmacher
Pressemitteilung
Maßnahmen gegen Islamismus und Terrorismus verstärken

Björn Lakenmacher: Dauer des Gewahrsams für Gefährder erhöhen


19.01.2017
TH Wildau erhält Bundesförderung
Jana Schimke und Staatssekretär Norbert Barthle überreichen Förderbescheid für Elektromobilität

Die Technische Hochschule Wildau wird künftig auch bei der Forschung zur Elektromobilität durch den Bund gefördert. So überreichte die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke gemeinsam mit dem Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Norbert Barthle, am 16. Januar 2017 einen Förderbescheid von 141.963 Euro an die Hochschule. Gefördert wird ein Projekt, in dem sich die TH Wildau dem verbesserten Einsatz von elektrischen Nutzfahrzeugen widmet. Insgesamt erhielten 33 Kommunen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Deutschland Fördermittelbescheide.

Quelle: Jana Schimke MdB  

16.01.2017 | www.pnn.de/ Alexander Fröhlich
Nazi-Aufmarsch in Cottbus
Nazi-Aufmarsch in Cottbus

Mehr als hundert Neonazis marschierten am Freitagabend durch Cottbus. Von Polizei und Verfassungsschutz keine Spur. Stattdessen werden Teilnehmerzahlen nach unten korrgiert. Der Fall hat ein Nachspiel im Landtag.


11.01.2017 | Angela Hybsier
Informationsveranstaltung über die Kreisgebietsreform 2019
von Angela Hybsier

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schönefeld, die geplante Kreisgebietsreform im Jahr 2019 betrifft alle Brandenburger. Viele Bürger haben sicherlich ein großes Interesse, rechtzeitig etwas über die Umsetzung der Kreisgebietsreform mit allen Facetten, Details, Vor- und Nachteilen zu erfahren.


Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Landesverband Brandenburg
0.74 sec. | 64235 Views